Osteopathie für Erwachsene

Stürze, ein Traumata, alte oder neue Vernarbungen, aber auch eine lang anhaltende Fehlhaltung können zu Blockierungen führen.

Je nachdem, wo sich diese Verhärtungen und Blockaden befinden, kommt es zu entsprechenden Symptomen. Wenn Sie eine gewisse Arbeitshaltung über den Tag einnehmen, haben Sie Regionen im Körper, die dauerhaft mehr belastet werden. Jeder Mensch hat diesen physischen Einfluss von außen und jeder Mensch stolpert mal, stürzt oder hat die eine oder andere Vernarbung.

Im Idealfall kompensiert der Körper diese Baustellen. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass der Körper diese Blockierungen kompensieren kann oder dass es zu viele Baustellen werden. Dann können sich Symptome wie Schmerzen oder Durchblutungsstörungen entwickeln und Organe negativ beeinflussen.

Ein wichtiger Punkt für jeden Menschen der beschwerdefrei sein möchte, ist es, beweglich in all seinen Segmenten zu sein, d. h. in seinen Gelenken, aber auch in seinem Bindegewebe und seinen Faszien.

Für weitere Fragen nehmen sie bitte Kontakt zu uns auf.

Gesundheitspraxis für Osteopathie

*Nach derzeitiger Rechtsprechung sind Osteopathen in Deutschland angehalten, keine konkreten Symptome und Dysfunktionen aufzuführen.
(Siehe dazu: Heilmittelwerbegesetz)