Osteopathie in der Schwangerschaft

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine Zeit der Veränderung.

In Vorbereitung auf die Geburt untersucht der Osteopath das Becken mit all seinen Gelenken. Dabei sucht er bestehende Dysfunktionen und löst sie auf. Ein freies Becken kann die Geburt vereinfachen.

Auch nach der Geburt kann der Osteopath wichtig sein, um bei Mutter und Kind Spannungen frühzeitig zu erkennen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Für weitere Fragen nehmen sie bitte Kontakt zu uns auf.

*Nach derzeitiger Rechtsprechung sind Osteopathen in Deutschland angehalten, keine Symptome und Dysfunktionen aufzuführen.
(siehe dazu: Heilmittelwerbegesetz)